Volle Tage und schlaflose Nächte – ein Ausflug zum nowe horyzonty Filmfestival in Wrocław

nhplakaAm Sonntag ist in Wrocław/Breslau ein Filmfestival der besonderen Art zu Ende gegangen. Das nowe horyzonty weist bereits in seinem (schlimmen) offiziellen Namen t-mobile new horizons international film festival auf seine, im besten Sinne, zwiegespaltene Haltung einer Arthouse-Veranstaltung im kommerzialisierten Rahmen hin.

Weiterlesen

Be Sociable, Share!

Ahoj Stammtisch am 27. Juli im Brünner Eck

AHOJ_Stammtisch-403

Neuer Monat, neuer Stammtisch, gleicher Ort!

Im Juli treffen wir uns noch einmal im Brünner Eck und laden natürlich auch alle Nicht- oder Noch-Nicht-Ahojski dazu ein. Zu böhmischen Spezialitäten tauschen wir uns über die neuesten Pläne aus und lasses es uns gut gehen. Seid dabei!

Ab 19:30 Uhr im Brünner Eck in der Fasaneriestr. 3c.

Be Sociable, Share!

Hintergründe aus Polen neu beleuchtet: Das Portal Polen.pl

Ein Beitrag von Katharina Lindt

Polen.pl ist ein Blog, welches über Hintergründe aus Polen berichtet. Dabei interessieren uns die deutsch-polnischen Beziehungen genauso wie der Oscar für „Ida“. Auf Polen.pl bloggen wir u.a über politische Entwicklungen, die neuesten Museen, die interessantesten Bücher oder die besten Bahnverbindungen und Reiseziele in Polen. Entstanden ist der Blog 2008, als Jens, der Gründer von Polen.pl, sich damals mit dem Thema Reisen in Polen beschäftigt hat. Dabei kamen er und Bartek, ein weiteres Gründungsmitglied unseres Portals, in Kontakt und ersonnen als Projekt den Blog – auf der Domain Polen.pl, die Bartek reserviert hatte. Zuerst ging es auch um Reisen und Unterkünfte, später begannen sie über alles Mögliche über Polen zu bloggen. Bartek über Wirtschaft, Jens über Tourismus. Mit der Zeit kamen mehr Leute hinzu, die Teil des Redaktionsteams sein wollten und damit wuchs auch die Bandbreite an Artikelthemen. Weiterlesen

Be Sociable, Share!

Ein neues Festival kommt nach München: Mittel ● Europa Filmfest

Wir, das heißt, die Münchner Volkshochschule, Ahoj Nachbarn sowie das Tschechische Zentrum, arbeiten schon länger in Sachen Film zusammen.

Dabei ist uns aufgefallen, dass immer mehr Filme als Koproduktionen entstehen. Und auch die Themen ähneln sich, egal ob die Filme nun aus Tschechien, Polen, der Slowakei oder Ungarn kommen. Das ist auch gut so. Filme sind ein Spiegel ihrer Zeit und der Gesellschaften, in denen sie entstehen. Und nicht nur das: Viele Filme haben durchaus avantgardistisches Potential – kritisch und provokativ, witzig und charmant, tiefgründig und emotional mitreißend können sie auf gesellschaftliche Missstände oder Tendenzen hinweisen. Wir leben nicht in hermetisch abgeriegelten Nationalstaaten. Die Themen, die uns bewegen, sind überregional – und doch hat jede Kultur einen spezifischen Blick darauf. Leider ist München auf dem östlichen Auge nach wie vor etwas „sehschwach“ – und das obwohl unsere östlichen Nachbarn filmisch so viel Spannendes zu bieten haben, wie erst neulich der ungarische Oscar-Gewinnerfilm „Son of Saul“ bewiesen hat. Weiterlesen

Be Sociable, Share!