Julia Marcell in der Münchner Kranhalle, 20.9.

juliamarcell_1

Julia Marcell ist polnische Berlinerin und eine junge Frau mit einer alles mitreißenden Stimme. Einer Stimme, die fordert und treibt und gleichzeitig alle Türen öffnet und uns willkommen heißt. Und wer seinen Liedern eine derartige Stimme verleiht, der muss raus. Raus auf die Bühnenbretter. Auf polnische, japanische, portugiesische, us-amerikanische –  oder bayerische. Endlich bekommen auch die Münchner was ab vom Kuchen: Und zwar in der Kranhalle am 20. September ab 21 Uhr. Der Eintritt für 12 Euro (15 Euro an der Abendkasse) lohnt sich!

Hier geht’s zur Hörprobe auf Youtube.

 

Veröffentlicht unter Allgemein

Nachwuchsdesigner im Tschechischen Zentrum München, 18.9.-12.10.

katerina_reichove_new-goodsTschechische Nachwuchsdesigner präsentieren ihre mit dem Staatspreis für Student Design ausgezeichneten Arbeiten im Tschechischen Zentrum. Mit Werken von u. a. Anna Marešová (National Award for Student Design 2011), Kateřina Kubánková und Jakub Novák (Excellent Student Design) sowie Kateřina Reichová, Kateřina Smolíková und Filip Velehradský (Good Student Design). Los geht’s um 19 Uhr, die Ausstellung läuft bis zum 12. Oktober.

Veröffentlicht unter Allgemein

Tschechisches Zentrum auf dem Streetlife Festival in München, 8.-9.9.

Am 8. und 9. September verwandelt sich die Leopold- und Ludwigstraße in einen Raum für Kunst und Kultur. Zum Münchner Streetlife Festival präsentiert das Tschechische Zentrum in Zusammenarbeit mit Staropramen auf dem Corso Leopold zahlreiche tschechische Bands, Schauspieler, Puppenspieler und Gaukler. Dabei sind unter anderem „Fiordmoss“ mit Elektro-Folk aus Brünn am Samstag um 18 Uhr, Pragounion mit HipHop aus der Hauptstadt um 20.30 Uhr und Bitumen Beat am Sonntag um 18.45 Uhr mit Roma-Rock.

Das vollständige Programm gibt’s hier.

Veröffentlicht unter Allgemein

29.06.-07.07.: Filmfest München

Das Münchner Filmfest hat einige Produktionen im Programm, die wir Euch nicht vorenthalten wollen:

„Verwundete Erde“ von Michale Boganim
Sonntag, 01.07.2012, 12:45 Uhr im CinemaxX 1
Montag, 02.07.2012, 20:00 Uhr im CinemaxX 6
Freitag, 06.07.2012, 20:15 Uhr im CinemaxX 6

Die Israelin Michale Boganim brandmarkt in dem ersten Spielfilm, der das Reaktorunglück in Tschernobyl zum Gegenstand hat, Vertuschung, Ignoranz und dramatische Folgen der Katastrophe. Der Film entstand illegal, ohne Genehmigung der ukrainischen Behörden.

„It Looks Pretty From a Distance“ von Wilhelm und Anka Sasnal
Sonntag, 01.07.2012, 22:30 Uhr im Gasteig Vortragssaal der Bibliothek (Schaupieler Marcin Czarnik und Schauspielerin Agnieszka Podsiadlik anwesend)
Montag, 02.07.2012, 16:30 Uhr im Rio 1 (Schauspielerin Agnieszka Podsiadlik anwesend)
Donnerstag, 05.07.2012, 12:45 Uhr im CinemaxX 1

Trailer zum Film

„Alois Nebel“ von Tomáš Luňák
Montag, 02.07.2012, 17:00 Uhr im HFF AudimaxX

Adaption der ersten tschechischen Graphic Novel, wir berichteten bereits.

Trailer zum Film auf Tschechisch

Chapiteau-show von Sergey Loban
Sonntag, 01.07.2012, 20:00 Uhr im HFF Kino 1
Donnerstag, 05.07.2012, 20:00 Uhr im HFF Kino 1 (Regisseur anwesend)
Samstag, 07.07.2012, 20:00 Uhr im Rio 2 (Regisseur anwesend)

Kurzweilige, schräge und innovative russische Filmkunst, auf dem 33. Internationalen Filmfestival Moskau mit dem „Silbernen Sankt Georg“ prämiert.
„CHAPITEAU-SHOW besteht aus vier Filmnovellen, die eigene Titel tragen – „Liebe“, „Freundschaft“, „Achtung“ und „Zusammenarbeit“.

Trailer zum Film

„Clip“ von Maja Milos
Sonntag, 01.07.2012, 17:30 Uhr im CinemaxX 1 (Regisseurin anwesend)
Dienstag, 03.07.2012, 20:00 Uhr im CinemaxX 1 (Regisseurin anwesend)
Donnerstag, 05.07.2012, 22:30 Uhr im CinemaxX 6

Ein exzessives Teenager-Leben in einer serbischen Kleinstadt.

Trailer zum Film

„Die Brücke am Ibar“ von Michaela Kezele (Weltpremiere)
Dienstag, 03.07.2012, 10:00 Uhr im CinemaxX 3
Dienstag, 03.07.2012, 19:30 Uhr im CinemaxX 2 (Filmteam anwesend)
Donnerstag, 05.07.2012, 22:00 Uhr im HFF AudimaxX
Freitag, 06.07.2012, 19:30 Uhr im HFF AudimaxX (Filmteam anwesend)

Neues deutsches Kino über eine serbisch-albanische Liebe während des Kosovo-Krieges 1999.

Weitere Infos und Tickets gibt es unter  http://www.filmfest-muenchen.de

Veröffentlicht unter Allgemein

3.7., 20 Uhr: Protest-Vernissage von Vera Warter

Gegen Staat und gegen Geld!! Freiräume braucht die Welt!!

Ein Buch für all diejenigen, die dagegen sind, hat die freiberufliche Grafikerin Vera Warter mit ihrem Protesthandbuch geschaffen. Darin gibt sie eine sehr ästhetische Anleitung zur Rebellion. Sitzblockaden, Torten-Werfen, darüber hinaus Interviews mit Experten, mit denen, die dabei waren, sowie Hintergrundinformationen zu historischen Momenten von Protestbewegungen.

Ab 3.7. wird sie das Buch eine Woche lang mit einer Ausstellung im Provisorium (Lindwurmstraße 37) präsentieren. Und ihr könnt es natürlich kaufen – bis zur Finissage am 10.7. um 20 Uhr.

Wir sind sehr glücklich, dass die Grafikerin den Stadtplan zum osteuropäischen München für uns gestalten wird. Näheres hier.

 

Veröffentlicht unter Allgemein