Osteuropa im Dokumentarfilm

Lust auf Einblicke in andere Leben und Kulturen? Dann auf zum DOK.fest München, das nur noch wenige Tage läuft. Auf dem internationalen Dokumentarfilm-Festival werden auch viele Filme aus und über Osteuropa gezeigt.

Bild: DOK.fest München

Bis Sonntag, den 13. Mai, noch könnt ihr euch mitnehmen lassen auf filmische Reisen – zum Beispiel ins nordrussische Norilsk in „Melting Souls“, zu einem georgischen autistischen Filmemacher, der in „Transparent World“ allen Widrigkeiten trotzt oder mit „Miniature for the piano“ zu Landärzten in Bulgarien.

 

Eine Übersicht der Filme mit Bezug zu Osteuropa findet ihr hier.

 

Viel Spass beim Filme schauen!

Melde dich für unseren monatlichen Newsletter an!

Erhalte kostenloses PDF mit 3 osteuropäischen Bars in München!

Ich werde niemals Ihre Email Adresse weitergeben, handeln oder verkaufen. Sie können die Benachrichtigung jederzeit abbestellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.